Hot-air ballooning near Calistoga, in California's Napa Valley
Tai Power Seeff

Calistoga

Calistoga vca_maps_sfbayarea_0
Calistoga
Erkunden Sie eine Burg, trinken Sie Wein und entspannen Sie im Wasser heißer Quellen

Calistoga, gelegen ganz im Norden des Napa Valley, am Fuße von Mount Saint Helena, ist die weniger touristische, entspanntere Schwester der belebten Innenstadt von Napa.

Das ist auf gewisse Weise ironisch, denn es war die Stadt Calistoga, durch die das Napa Valley internationale Bekanntheit als Weinregion erlangte. 1976 schlug der Chateau Montelena aus Calistoga (neben dem 1973er Chardonnay) die besten französischen Weine bei der legendären Weinjury von Paris.

Heute hat die Weinszene von Calistoga nichts von ihrer aufmerksamkeitserregenden Attraktivität verloren. Teilweise ist das dem Castello di Amorosa zu verdanken, einer mittelalterlich anmutenden Burg mit mehreren Türmen, die auf einem Hügel steht und von Dario Sattui, einem Winzer, der sich auf italienische Weine spezialisiert hat, erbaut wurde. Bei einer Führung durch die über 11.200 Quadratmeter große Burg, die über einen Zeitraum von 15 Jahren aus authentischen Materialien erbaut wurde, vergeht eine Stunde wie im Flug. Besichtigen Sie ihre fünf Türme, den Hof und die Lauben, das Bauernhaus im toskanischen Stil, die Fresken der großen Halle, die Ställe, ein Gefängnis und sogar eine Folterkammer (für die, denen der Wein nicht schmeckt?). Am Ende erwartet Sie eine 45-minütige Weinprobe mit Weinen direkt vom Fass und Kostproben aus dem aktuellen Sortiment.

Wein ist nicht das einzige Elixir, das die Menschen hier lieben. Calistoga ist die Hauptstadt der Spas und heißen Quellen im Valley und als solche lockt sie bereits seit dem 19. Jahrhundert Scharen von Besuchern an, die hier im mineralhaltigen, vulkanischen Wasser Erholung suchen. Hier gibt es Spas und Resorts aller Art, von leger (und ohne Badekleidungspflicht) bis gehoben. Fast alle bieten heiße Bäder, Saunen und Massagen an. Der Inbegriff des Spa-Erlebnis in Calistoga, der bei keinem Aufenthalt fehlen sollte, ist jedoch vor allem eines: Das Schlammbad. Vereinbaren Sie einen Termin bei „The Works“ in Dr. Wilkinson’s Hot Springs Resort. Eine Anwendung umfasst hier ein traditionelles Schlammbad mit Gesichtsmaske, ein Aroma-Mineralbad im Whirlpool, Sauna, Ganzkörperpackung und eine Massage.

Calistoga ist außerdem einer der besten Orte, um in den Genuss einer weiteren, dem Napa Valley eigenen Aktivität zu kommen: einer Heißluftballonfahrt. Wenn Sie über den Morgennebel schweben und über das friedliche Tal blicken, während die Sonne hinter den umliegenden Hügeln hervorschaut, werden Sie sich kaum einen schöneren Ort vorstellen können. Der perfekte Abschluss einer solchen Ballonfahrt ist ein traditionelles Glas Schaumwein, nachdem Sie sicher auf die Erde zurückgekehrt sind. 

Calistoga VC_DarioSattuiMadKingNapaValley_464x261
California Dreamer: Dario Sattui, der verrückte König von Napa Valley und sein Schloss
Eine echte mittelalterliche Burg im Napa Valley? Ein Weingut mit Folterkammer?! Betreten Sie das Castello di Amorosa und lernen Sie den Mann kennen, der dieses verrückte Märchen wahr gemacht hat.
A Napa Valley Vineyard
Mathew Spolin/Getty Images

Spotlight: Napa Valley

Calistoga vca_maps_sfbayarea_0
11
November
Average (°C)
Sept - Nov
24°
High
7°
Low
Dec - Feb
14°
High
2°
Low
Mar - May
22°
High
6°
Low
June - Aug
31°
High
10°
Low

Das Napa Valley gilt als Land der großen Anwesen, der geräumigen Probierstuben, der stillen Orte und der eleganten Unterkünfte, von denen viele am gefeierten Silverado Trail liegen. Die Gegend befindet sich ungefähr eine Stunde nördlich von San Francisco und ist mit mehr als 400 Weingütern gesegnet – ein Paradies für Genießer, das seine Besucher dazu einlädt, noch viel mehr als den berühmten Cabernet Sauvignon und den Chardonnay kennenzulernen. So sollten Sie beispielsweise unbedingt einmal den neu entdeckten Merlot probieren, der mit seiner samtweichen Textur und dem erdigen Kirschgeschmack eine ganz neue Generation von Rotweinliebhabern anspricht.

Das Napa Valley gilt schon seit langem als berühmtestes Weinbaugebiet von Kalifornien, aber so richtig ins internationale Rampenlicht rückte es erst 1976 – dann aber auch mit einem gewaltigen Satz. Denn in diesem Jahr gelang es einem Chardonnay von Chateau Montelena aus Calistoga, bei einer Blindverkostung in Paris neun andere Chardonnays aus dem Feld zu schlagen, darunter sehr namhafte französische Abfüllungen. Damals galt Frankreich weltweit als das führende Weinland überhaupt, aber dieser Triumph hat die internationale Wahrnehmung in Bezug auf die nordkalifornischen Weine für immer verändert.

Das Frühjahrslaub der Weinreben färbt die Hänge leuchtend grün, während sich im Herbst unzählige Arbeiter in den Weingärten tummeln.

Heute bietet die Region einige der begehrtesten Traubensorten, wie beispielsweise diejenigen auf dem Weinberg To Kalon, der in den 1860er Jahren bepflanzt wurde, aber auch zeitgenössische, kultverdächtige Abfüllungen wie Screaming Eagle und Harlan Estate.

Wann sollte man hierher kommen? Jede Jahreszeit hat ihren Reiz. Das frische Frühjahrslaub der Weinreben färbt die Hänge in einem leuchtenden Grün, dem die goldenen Tupfer der Senfblüten ein zauberhaftes Flair verleihen. Der Sommer erwärmt die Herzen mit Veranstaltungen und Festivals (und den daran teilnehmenden Menschen), also stellen Sie sich auf einen vollen Terminkalender ein. Der Herbst bringt die Erntezeit, in der die Weinfelder und Kellereien vor Betriebsamkeit summen. Der Winter hüllt alles in eine kühle Stille: Insider schätzen diese Jahreszeit, um die überwältigende Vielzahl der mit Michelin-Sternen ausgezeichneten Restaurants im Napa Valley zu erkunden, in farbenfroh dekorierten, aber ruhigeren Städten nach Weihnachtsgeschenken zu suchen und mit etwas mehr Privatsphäre in edlen Wellnessbereichen zu entspannen.

- Carey Sweet